Aktueller Jackpot:

0.00000000 XMR

Das sind 0 € bei einem aktuellen Umrechnugskurs von 39.71 € / XMR.

Deine Leistung

Image

Deine Lose

Loading...
 
 

Bis zur nächsten Auszahlung sind es noch

Monero News

XMR Preis:

1 XMR = 39.7100000 EUR
1 XMR = 46.0500000 USD
1 XMR = 0.01246000 BTC
Daten von CryptoCompare API

XMR Rechner:

XMR =
Daten von CryptoCompare API

So geht´s!

Schritt 1:

Du musst dich einfach nur auf dieser Seite registrieren, E-Mail bestätigen und dich anmelden. Du musst nicht zwingend sofort ein Monero Wallet besitzen, wenn du jedoch gewonnen hast, bekommst du nur auf ein persönliches Monero-Wallet deinen Gewinn ;-). Aber keine Angst, wenn du bis dahin keine (public) Walletadresse angegeben hast, weisen wir dich darauf hin und sobald du eins besitzt, bekommst du deinen Gewinn. Daher solltest du dir früher oder später ein offizielles Wallet von Monero für deinen PC oder dein Smartphone installieren.

Schritt 2:

Klicke auf Start, um an dem Losungsverfahren teilzunehmen. Dabei ist es völlig egal was du für einen PC besitzt oder ob du auf Arbeit oder zu Hause bist. Lasse die Seite einfach offen und im Hintergrund wirst du Teil einer großen Monero-Generierung (mehr Infos findest du in unserem FAQ Bereich) und hast die Chance einmal im Monat eine Monero Ausschüttung zu erhalten!

Schritt 3:

Du Kannst deinen Fortschritt auf unserer Seite beobachten und natürlich auch zwischendurch die Seite schließen. Wenn du dich erneut einloggst, läuft die Monero Generierung an der Stelle weiter, wo sie aufgehört hat. Sobald du 38400 akzeptierte Hashes generiert hast, erhälst du ein Los. Um so mehr Lose, um so höher ist die Gewinnchance. Jeden Monat ziehen wir aus allen Losen einen Gewinner, wenn mindestens 0,01 XMR im Jackpot sind. Der Gewinner erhält den gesamten Monero-Jackpot!

FAQ

Der Algorithmus CryptoNight ist sehr speicherintensiv. Er eignet sich auch für die Prozessoren, den Arbeitsspeicher und Grafikkarten von handelsüblichen PCs, was auf die Bitcoin- und Litecoin-Algorithmen sha256 und scrypt nicht zutrifft. Bitcoin und viele andere Coins können nur effizient mit sehr leistungsstarker Hardware, sogenannten ASIC minern, geschürft werden.
Der Coin Monero, mit der Einheit XMR, ist eine dezentrale, Blockchain-basierte Kryptowährung. Im Gegensatz zu Bitcoin setzt Monero jedoch einen stärkeren Fokus auf Privatsphäre (Anonymität) und Dezentralisierung. Monero verfolgt auch einen anderen Ansatz in Bezug auf die Skalierbarkeit. Das Wort „monero“ ist der Sprache Esperanto entnommen und bedeutet „Währung“ oder „Münze“. Weitere Informationen über Monero findest du auf der offiziellen Seite von Monero
Nachdem eine Ziehung beendet ist und du gewonnen hast, benachrichtigen wir dich per E-Mail und dein Benutzername taucht in der Gewinnerliste auf. Du erhälst den Betrag auf deine von dir angegebene Wallet-Adresse. Solltest du noch keine Wallet-Adresse angegeben haben, fordern wir dich auf eine anzulegen. Sobald du ein eigenes Wallet besitzt und die dazugehörige (public-)Adresse in dein Profil einträgst, überweisen wir sofort deinen Gewinn.
Ja auf jeden Fall. Jedoch dauert es länger bis du ein Los erhälst im Vergleich zur Nutzung mit einem PC. Es wird weiterhin empfohlen das Handy nur zu nutzen wenn es geladen wird, da das Akku etwas schneller entladen wird.
Zum Zeitpunkt der Bekanntgabe (Juli 2014) wurden folgende Werte empfohlen:

  • 4 GB Arbeitsspeicher (RAM)
  • 2 GB Festplattenspeicher, um die Blockkette zu speichern (derzeit mit etwa 6 MB pro Tag)
  • ein 64-Bit-Betriebssystem wird empfohlen
Na klar kannst du selbst minen. Jedoch bringt dir ein normaler PC nicht die Leistung, um damit viel Monero zu generieren. Der Algorithmus von Monero-Mining lässt es auch nicht zu mit rechenstarken PC´s wesentlich mehr Einheiten zu erstellen. Daher, um so mehr Leute minen, desto größer wird der Wert. Und mit etwas Glück bekommst du bei uns den Jackpot, der sich aus allen Einheiten der Mitspieler unserer Seite ergibt !
Du kannst nur Monero aus dem Jackpot erhalten, wenn du deine (öffentliche) Wallet-Adresse angibst. Keiner kann etwas mit dieser Adresse anfangen außer du. Denn du besitzt den nötigen privaten Schlüssel. Daher besteht keine Gefahr für dich. Natürlich kannst du die Angabe auch verweigern und die Adresse erst dann angeben, wenn du gewonnen hast.
Der Miner, den wir zum Generieren der XMR Tokens nutzen wird mittels des Anbieters „Coinhive“ realisiert. Dieser nimmt eine Transaktiongebühr von 0,005 XMR. Aber nur so lange, bis über den Miner 0,5 XMR generiert wurden. Das bedeutet:
So lange ihr (alle Nutzer auf dieser Seite zusammen) noch nicht 0.5 XMR erreicht habt, werden die Transaktionsgebühren von 0,005 XMR automatisch mit dem Jackpot verrechnet. Sobald 0,5 XMR erreicht wurden, wird diese Verrechnung nicht mehr vorgenommen.
Der angezeigte Gewinn (aktueller Jackpot) auf unserer Seite spiegelt insgesamt 73 % der geschürften XMR Tokens wieder. die restlichen 27 % Prozent werden für die Instandhaltung der Seite und eine Gebühr am Coinhive verwendet.
Du kannst Monero auf einer Tausch-Börse oder von einer Einzelperson kaufen. Alternativ kannst du versuchen Monero zu schürfen (minen), um Münzen aus dem Blockreward zu erhalten. Oder der mit dem wenigsten Aufwand: klicke einfach bei uns auf START ;-).
Monero basiert nicht auf Bitcoin. Es basiert auf dem CryptoNote-Protokoll. Bitcoin ist ein vollständig transparentes System, in dem die Leute genau sehen können, wie viel Geld von einem Nutzer an einen anderen gesendet wird. Monero verbirgt diese Informationen, um die Privatsphäre der Benutzer bei allen Transaktionen zu schützen. Es hat auch eine dynamische Blockgröße und dynamische Gebühren, einen ASIC-resistenten Nachweis der Arbeit und eine Schwanzmünzeemission, unter einigen anderen Änderungen.
Eine Blockchain ist ein System, das eine Kopie des gesamten Transaktionsverlaufs im Monero-Netzwerk speichert. Alle zwei Minuten wird ein neuer Block mit den neuesten Transaktionsinformationen zur Blockchain hinzugefügt. Diese Kette ermöglicht es dem Netzwerk, die Höhe der Geldkonten zu überprüfen und es gegen Angriffe und Zentralisierungsversuche resistent zu machen.
In Monero ist jede Transaktionsausgabe eindeutig einem Schlüsselbild zugeordnet, das nur vom Inhaber dieser Ausgabe generiert werden kann. Schlüsselbilder, die mehr als einmal verwendet werden, werden von den Minern als Doppelausgaben abgelehnt und können nicht zu einem gültigen Block hinzugefügt werden. Wenn eine neue Transaktion empfangen wird, verifizieren die Miner, dass das Schlüsselbild für eine vorherige Transaktion noch nicht existiert, um sicherzustellen, dass es sich nicht um eine Doppelausgabe handelt.

Wir wissen auch, dass die Transaktionsbeträge gültig sind, obwohl der Wert der von Ihnen ausgegebenen Eingaben und der Wert der von Ihnen gesendeten Ausgaben verschlüsselt sind (diese sind für alle außer dem Empfänger verborgen). Da die Beträge mithilfe von Pedersen-Verpflichtungen verschlüsselt werden, bedeutet dies, dass keine Beobachter die Beträge der Inputs und Outputs angeben können, aber sie können die Pedersen-Verpflichtungen berechnen, um festzustellen, dass kein Monero aus dem Nichts geschaffen wurde.

Solange die von Ihnen erstellten verschlüsselten Ausgaben gleich der Summe der Ausgaben sind, die ausgegeben werden (einschließlich einer Ausgabe für den Empfänger und einer Änderungsausgabe an Sie selbst und der unverschlüsselten Transaktionsgebühr), haben Sie eine legitime Transaktion und weiß nicht, dass Monero aus der Luft geschaffen wird. Pedersen-Verpflichtungen bedeuten, dass die Summen als gleich verifiziert werden können, aber der Monero-Wert jeder Summe und der Monero-Wert der Inputs und Outputs einzeln sind nicht bestimmbar.

Monero verwendet drei verschiedene Datenschutztechnologien: Ring-Signaturen, Ring-vertrauliche Transaktionen (RingCT) und Stealth-Adressen. Diese verbergen den Absender, den Betrag und den Empfänger in der Transaktion. Alle Transaktionen im Netzwerk sind nach Mandat privat; Es gibt keine Möglichkeit, versehentlich eine transparente Transaktion zu senden. Diese Funktion ist exklusiv für Monero. Sie müssen niemandem mit Ihrer Privatsphäre trauen.
Monero hat einen Wert, weil die Leute bereit sind, es zu kaufen. Wenn niemand bereit ist, Monero zu kaufen, wird es keinen Wert haben. Moneros Preis steigt, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt, und sinkt, wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt.